Skip to main content

Projektionswecker - Die Zeit immer im Blick!

Als erstes sollte erklärt werden, was sich hinter dem Begriff Projektionswecker verbirgt, denn diese Wecker erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Weitere Informationen finden Sie hier:




Was ist ein Projektionswecker?

Diese meist kleineren Geräte sind handelsübliche elektrische Wecker mit einem kleinen Projektor, der im dunklen die aktuelle Zeit per gebündeltem Licht an eine Wand zum Bespiel im Schlafzimmer projiziert.

Das hat den Vorteil, dass in der Nacht immer gut lesbar die Zeit abgelesen werden kann, ohne dabei sich herum zu drehen und den Wecker an zu schauen.

Bei den meisten Weckern kommt dabei ein rotes Licht zum Einsatz. Es gibt aber auch Projektionswecker mit anderen Farben. Die rote Farbe ist aber sehr dezent und ist nicht so hell wie beispielsweise weißes Licht. Der Schlaf soll ja nicht beeinträchtigt werden.

Ein Projektionswecker besteht im Prinzip aus einem ganz normalen Wecker, oft auch Funkwecker mit einem zusätzlichen Projektor. Das heißt ein normales Gehäuse mit Display und Einstellungsmöglichkeiten. Natürlich werden auf dem Display auch die Wecker typischen Anzeigen wie Uhrzeit, Weckzeit und eventuell Temperatur angezeigt. Weiterhin kann die Projektion auch meistens deaktiviert werden und der Projektionswecker wird zum ganz normalen Wecker.

Warum einen Projektionswecker?

Warum man so einen Wecker kaufen sollte ist eine berechtigte Frage. Reicht ein normaler Wecker etwa nicht?

Natürlich reicht auch ein normaler Wecker für viele aus, aber wer gern auch Nachts die aktuelle Zeit im Blick haben möchte, ohne jedes mal zum Wecker zu schauen, der sollte über einen Projektionswecker nachdenken. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Partner im Bett ebenfalls immer die Zeit bequem ablesen kann, ohne einen eigenen Wecker zu haben.

Vorteile zusammengefasst

dezente Projektion der Uhrzeit an Wänden oder Zimmerdecke

kein sich immer zum Wecker umdrehen um die Zeit ab zu lesen

Projektion kann auch abgeschaltet werden und Wecker kann ganz normal genutzt werden

Bettpartner hat ebenfalls die Zeit immer im Blick

 

Was sollte beim Kauf beachtet werden?

Auf dem Markt gibt es mittlerweile viele solcher Wecker angeboten. Häufig kommen sie jedoch aus fern Ost und sind recht minderwertige Qualität.

Es sollte auf keinen Fall nur auf den Preis geachtet werden. Wer einen Wecker für 10€ kauft sollte damit rechnen, das die Lebensdauer gering ist und ein pünktliches wecken irgendwann nicht mehr gegeben ist.

Bei diesen billigen Exemplaren ist ein minderes Uhrwerk verbaut, welches auch öfter nachgestellt werden muss als bei qualitativ hochwertigeren Projektionsweckern.

Selbst der Projektor ist manchmal so schwach, dass die angezeigte Zeit kaum lesbar ist und die Helligkeit nicht verstellt werden kann.

Wer sich nicht sicher ist, sollte darum eher auf einen Namhaften Hersteller im mittleren Preissegment zurückgreifen oder unsere Testberichte über Projektionswecker anschauen.